Studienaufbau

Das Studium ist in 4 Semester gegliedert. Im ersten Semester studieren die Studierenden 4 Pflichtmodule weitestgehend parallel mit den Studierenden des MA European Studies. Ab dem zweiten Fachsemester können in Wahlpflichtmodulen unterschiedliche Spezialisierungen gesetzt werden und damit eine stärkere historisch-kulturwissenschaftliche oder sozialwissenschaftliche Richtung eingeschlagen werden.

Für Auslandsaufenthalte wird das dritte Fachsemester empfohlen. Fakultativ kann ein Forschungspraktikum an einer der kooperierenden Einrichtungen in Leipzig oder ein selbst organisiertes Praktikum absolviert werden. 

Im vierten Fachsemester fertigen die Studierenden die Masterarbeit an und stellen diese im Kolloquium "Aktuelle Forschungen" zur Diskussion. 

Durch die enge Kooperation mit den im ScienceCampus »Eastern Europe – Global Area« (EEGA) gebündelten Forschungseinrichtungen werden die Studierenden schon frühzeitig in aktuelle Forschungen eingebunden.